Google
PlanetZurich Web

 
 
   Über Planet-Zurich  
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Stadtkreise
   
   In Wort und Bild
      Plätze/Strassen
      Kunst/Kultur
      Kirchen
      Prunkbauten
      Zunfthäuser
      Parks
      Lokale  
      Varia  
      Zürich Umgebung
 
       
    
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer
 
<< zurück
 

Augustinergassee

Kreis 1

 Gefällt mir

Die Augustinergasse ist eine historische Seitenachse in der Zürcher Altstadt links der Limmat. Im Mittelalter siedelten sich hier hauptsächlich Handwerker und redliche Bürger an. Zu Beginn der Barockzeit liessen sich auch gut betuchte Fabrikanten in den Häusern an der Augustinergasse nieder.
Sie beginnt bei der Bahnhofstrasse, leicht seewärts versetzt zum St. Annahof. Sie führt leicht bergan über den Münzplatz und endet in der St. Peterhofstatt. Die autofreie Gasse gilt als die romantischste und malerischste und zieht täglich zahllose Touristen an. Der Abschnitt zwischen Bahnhofstrasse und Münzplatz ist ganz besonders sehenswert. Er wird gesäumt von aufwändig renovierten Häusern aus dem 17. und 18. Jh. Viele kunstvoll geschnitzte und reich ornamentierte Erker - teils doppelstöckig - zieren die farbigen Fassaden der Häuser aus vergangener Zeit. Viele kleine reizende Boutiquen und Läden unterschiedlicher Art reihen sich aneinander.
Die letzten paar Gebäudetrakte linkerhand, bevor es links in die Widdergasse geht, gehören zum berühmten Luxushotel Widder. Rechterhand am Münzplatz mit dem Augustinerbrunnen in der Mitte wird der Blick zur Augustinerkirche frei. Schliesslich mündet die Gasse in die St. Peterhofstatt, einer der lauschigsten Plätze inmitten mittelalterlicher Häuser. Rechterhand thront die St. Peterskirche. Hier wird erkennbar, welche Ausmasse das grösste Zifferblatt Europas wirklich hat.

 

© 2010 Planet-Zurich, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-zurich.com